www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: So 17. Nov 2019, 12:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Hättest du Interesse an HFT-Wettkämpfen?
Nein, ich bin überzeugter FT-Schütze! 22%  22%  [ 5 ]
Vielleicht würde ich das mal ausprobieren! 48%  48%  [ 11 ]
Ja, ich würde HFT dem FT vorziehen! 17%  17%  [ 4 ]
Ja, aber mir wäre der vorgeschlagene Kompromiss mit den FT-Distanzen zu wenig! 13%  13%  [ 3 ]
Ich habe keine Meinung dazu! 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Feb 2012, 19:57
Beiträge: 203
Ich sehe das wesentlich entspannter mit den Zielfernrohren. Ich habe noch ein altes ZOS, baugleich mit dem großen Ritter, auf meinem Kl.5-Schlachtross. Damit kann man problemlos bis 25 m messen. Das wird auch mit einem Nikko, Sightron, oder gar March nicht besser. Es bringt nichts. Es gibt also keinen Grund für eine Materialschlacht, außer die persönlichen Vorlieben oder wenn man einen auf dicke Hose machen will. Besser als "ausreichend genau" kann man damit nicht messen, auch wenn sich viele das einreden. Also weshalb extra Regeln einführen, die nur dazu führen, dass man sie zu umgehen versucht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 15:18 
Thomas Rink hat geschrieben:
DieterK hat geschrieben:
Ich frage Mich gerade was Udo Euch da weitergeleitet hat.
Meine vom BDS / Bundessportleiter gültigen Richtlinien für
das Hunter-Field-Target-Schießen sehen inhaltlich da aber
anders aus.

Wir haben nichts weitergeleitet bekommen.
Deswegen machen wir was eigenes!
Ich hoffe das ist nicht verboten?
Wenn doch, ist es mir egal :-)


Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob dies die richtige Einstellung für etwas ist, was man versucht zu verbreiten und Leute für seine Sache gewinnen möchte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 16:35 
HFT (in Dossenheim letztes Jahr) finde ich sehr interessant und war für mich der Einstieg in den FT Sport.
Was ich so besonders fand war unter anderem das man 2 Punkte für ein gefallenes Ziel bekam und zumindest 1 Punt für einen Silhouetten Treffer.
Gerade als Anfänger spornt es einen doch an wenn man das "Pling" hört. Ohne dem wäre ich wohl mit fast Null Punkten heimgefahren und hätte schon die Lust verloren.

Somit sind die auf Seite 2 verlinkten Regeln (1 Punkt pro gefallenem Ziel) für mich ein Ausschlusskriterium.
Und ich denke mal, für viele andere Einsteiger auch. Oder zumindest nach dem ersten (relativ) erfolglosem Wettkampf.

Beste Grüße,
Thorsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 332
Benedikt E. hat geschrieben:
... Nur welche Gläser würden denn dann genutzt? Es gibt tonnenweise sauteure Gläser die unter 40fach sind, aber welche sind auch Field Target-tauglich?

Sind einige FT tauglich, aber reichen würde ja schon wenns nur eins wäre. Davon abgesehen würde der Mark früher oder später reagieren wenn die Nachfrage da ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 17:14 
Offline

Registriert: Do 2. Jul 2015, 22:34
Beiträge: 32
Wohnort: Aßlar
Thorsten Haa. hat geschrieben:
HFT (in Dossenheim letztes Jahr) finde ich sehr interessant und war für mich der Einstieg in den FT Sport.
Was ich so besonders fand war unter anderem das man 2 Punkte für ein gefallenes Ziel bekam und zumindest 1 Punt für einen Silhouetten Treffer.
Gerade als Anfänger spornt es einen doch an wenn man das "Pling" hört. Ohne dem wäre ich wohl mit fast Null Punkten heimgefahren und hätte schon die Lust verloren.
Somit sind die auf Seite 2 verlinkten Regeln (1 Punkt pro gefallenem Ziel) für mich ein Ausschlusskriterium.
Und ich denke mal, für viele andere Einsteiger auch. Oder zumindest nach dem ersten (relativ) erfolglosem Wettkampf.

Das mit dem nicht mehr berücksichtigten Silhouettentreffer bei HFT hat einen ganz praktischen Hintergrund: Wir wurden verpflichtet Kugelfänge zu verwenden. Da hörst Du den Unterschied zwischen Silhouette und Prallblech nicht!
In Zukunft wird es wahrscheinlich noch mehr Stände geben, die das betreffen wird.
Im übrigen ist es kein Problem, wir haben es letztes Jahr schon so gemacht und die Ergebnisse waren trotzdem ansehnlich! Also kein Grund die HFT-Flinte gleich ins Korn zu werfen :lol:

_________________
Viele Grüße
Thomas
Field-Target-Team Kölschhausen

________________________
Der Optimist lernt Chinesisch,
der Pessimist lernt Arabisch,
der Realist lernt Schießen!

.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 17:25 
Offline

Registriert: Mi 21. Jul 2010, 06:52
Beiträge: 126
Daniel B. hat geschrieben:
Benedikt E. hat geschrieben:
... Nur welche Gläser würden denn dann genutzt? Es gibt tonnenweise sauteure Gläser die unter 40fach sind, aber welche sind auch Field Target-tauglich?

Sind einige FT tauglich, aber reichen würde ja schon wenns nur eins wäre. Davon abgesehen würde der Mark früher oder später reagieren wenn die Nachfrage da ist.

Ja, welche denn?
Gut, ein Schmidt und Bender PMII 5-25x56 könnte hinhauen. Aber die meisten sammeln ja schon alles für den Aufstieg in Kl.1.
Da wird sich wohl keiner dieses holen, wenn das große 12,5-50 dafür viel besser wäre.
Und der Markt wird auf die speziellen Anforderungen von einer Handvoll Schützen so schnell nicht reagieren.
Sieht man ja daran, dass sogar für den internationalen Markt nur wenige Tophersteller FT-Gläser im Programm haben.
Und bis 25m taugen die billigen auch, wie schon gesagt.
Aber es würde die Materialschlacht vielleicht reduzieren.

Gruß,
Benedikt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 332
Benedikt E. hat geschrieben:
Daniel B. hat geschrieben:
Benedikt E. hat geschrieben:
... Nur welche Gläser würden denn dann genutzt? Es gibt tonnenweise sauteure Gläser die unter 40fach sind, aber welche sind auch Field Target-tauglich?

Sind einige FT tauglich, aber reichen würde ja schon wenns nur eins wäre. Davon abgesehen würde der Mark früher oder später reagieren wenn die Nachfrage da ist.

Ja, welche denn?
Gut, ein Schmidt und Bender PMII 5-25x56 könnte hinhauen. Aber die meisten sammeln ja schon alles für den Aufstieg in Kl.1.
Da wird sich wohl keiner dieses holen, wenn das große 12,5-50 dafür viel besser wäre.

Natürlich wäre sas besser. Aber wegen deinem 40x Hirngespinst wäre das ja nicht in K3-5 Zugelassen. Also würden sie wohl das nächst kleinere nehmen. Eine Materialshlacht wäre nicht verhindert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 18:02 
Thomas Rink hat geschrieben:
Thorsten Haa. hat geschrieben:
HFT (in Dossenheim letztes Jahr) finde ich sehr interessant und war für mich der Einstieg in den FT Sport.
Was ich so besonders fand war unter anderem das man 2 Punkte für ein gefallenes Ziel bekam und zumindest 1 Punt für einen Silhouetten Treffer.
Gerade als Anfänger spornt es einen doch an wenn man das "Pling" hört. Ohne dem wäre ich wohl mit fast Null Punkten heimgefahren und hätte schon die Lust verloren.
Somit sind die auf Seite 2 verlinkten Regeln (1 Punkt pro gefallenem Ziel) für mich ein Ausschlusskriterium.
Und ich denke mal, für viele andere Einsteiger auch. Oder zumindest nach dem ersten (relativ) erfolglosem Wettkampf.

Das mit dem nicht mehr berücksichtigten Silhouettentreffer bei HFT hat einen ganz praktischen Hintergrund: Wir wurden verpflichtet Kugelfänge zu verwenden. Da hörst Du den Unterschied zwischen Silhouette und Prallblech nicht!
In Zukunft wird es wahrscheinlich noch mehr Stände geben, die das betreffen wird.
......


Das ist sehr schade!

Beste Grüße,

Thorsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2016, 20:34
Beiträge: 126
Ja, sehr schade. Aber absolut nachvollziehbar.

Zieht euer Ding durch wie ihr es handhaben könnt.
Sollte sich HFT etablieren, dann kann man sich immer noch einmal absprechen.

So lange bestimmt der Hausherr die Regeln.

_________________
https://airghandi.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interesse an HFT?!
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 20:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1854
Wohnort: MS
Thomas Rink hat geschrieben:
DieterK hat geschrieben:
Ich frage Mich gerade was Udo Euch da weitergeleitet hat.
Meine vom BDS / Bundessportleiter gültigen Richtlinien für
das Hunter-Field-Target-Schießen sehen inhaltlich da aber
anders aus.

Wir haben nichts weitergeleitet bekommen.
Deswegen machen wir was eigenes!
Ich hoffe das ist nicht verboten?
Wenn doch, ist es mir egal :-)


Lutz K. hat geschrieben:
Soweit ich weis hast Du von Udo auch den ersten Entwurf zur generellen Regelung dieser Disziplin erhalten.



Deshalb meine Frage

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de